Metropolis – Fritz Langs Klassiker als Theaterstück auf dem Platz der Kulturen

Unna. Metropolis – eine gigantische, futuristische Großstadt. Zwei streng voneinander getrennte Welten. Die eine geprägt von Luxus, die andere von Ausbeutung, Unterdrückung und Überwachung. Oben die Oberschicht, die in luxuriösen Wolkenkratzern lebt, unten die Arbeiter, die unter der Erdoberfläche ein arbeits- und entbehrungsreiches Leben fristen.

Unerlaubt taucht eines Tages die junge Arbeiterin Maria in der Oberstadt auf. Freder, der Sohn des „Herrschers“ über Metropolis, verliebt sich auf der Stelle in Maria und folgt ihr in die „Welt der Arbeiter“, lernt diese Welt kennen und ihr Leid und Schrecken fürchten…

Nach dem Stummfilm von Fritz Lang geht das N.N Theater am 6. August in seiner Inszenierung ernsthaft, aber auch unterhaltsam und humorvoll der Frage nach, ob der mittlerweile 90 Jahre alte Stoff und seine Mahnungen auch heute relevant sind.

Das Stück „Metropolis“ wird im Rahmen der Summertime-Reihe „Donnerstags im Sommer“ auf dem Platz der Kulturen am 6. August ab 20 Uhr präsentiert. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.