Figurentheater mit Lerneffekt – „Wilder Willi – toller Thomas“

Unna. Für alle daheim gebliebenen Kinder fand auch in diesem Jahr im Rahmen des Summertime-Programms die kleine Reihe „Kindertheater in den Ferien“ statt. Den Abschluss bildet das Stück „Wilder Willi – toller Thomas“ am Mittwoch, den 5. August 2015, um 15 Uhr, im Stadtteilzentrum Süd, Erlenweg 10. Das Figurentheater Sack un‘ Pack inszeniert auf eine ungewöhnliche Art ein Stück über Angeberei, Freundschaft und das Besondere in jedem Menschen. Das Stück ist geeignet für Zuschauer ab 4 Jahren, der Eintritt ist frei.

Zum Stück:

Sicher haben schon viele davon geträumt mit etwas ganz Besonderem so richtig angeben zu können und dann von vielen Leuten bewundert und bestaunt zu werden. So auch Willi und Thomas!
Der „wilde“ Willi ist der Dickste und der „tolle“ Thomas der Kleinste in der Klasse 1b. Auch sie wollen dazu gehören, aber in der Klasse herrschen die Angeber und die Großmäuler. Egon ist der Beste im Reckturnen. Katharina macht die schönste Standwaage. Karla kann am Längsten auf dem Kopf stehen und Karl hat die stärksten Bauchmuskeln.

Sie wussten es – alle wussten es! Willi und Thomas fanden eigentlich, dass alle nur Angeber waren, aber sie wären auch gerne mal ein Angeber gewesen. Deswegen plant jeder von ihnen ein „ganz großes Ding“ um einmal ganz groß „heraus zu kommen“, das dann aber richtig schief geht. Dann müssen beide ein richtig großes Abenteuer bestehen. Sie brauchen viel Mut bei Blitz und Donner und im Schneegebirge und werden dann trotz Streit noch richtig „dicke“ Freunde. Danach war das Angeben völlig unwichtig geworden. Sie wussten es – alle wussten es!

Beitragsbild: Szene aus dem Stück „Wilder Willi – toller Thomas“. – Foto: Kindertheater Sack un‘ Pack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.