Vandalismus macht Innenstadtanwohner sauer: CDU will klärenden Termin mit Landrat Makiolla

Unna. Die vermehrt aufgetretenen Fälle von Vandalismus in der jüngsten Zeit hat die CDU-Ortsunion Oberstadt jetzt zum Anlass für ein Schreiben an Landrat Michael Makiolla in dessen Funktion als Leiter der Kreispolizeibehörde genommen. Die CDU-Ortsunion möchte durch den Landrat über dessen „bisherige und mögliche künftigen Bemühungen“ im Hinblick auf das Sicherheitsgefühl der Bewohnerinnen und Bewohner der Innenstadt informiert werden und lädt dazu die Kreispolizeibehörde zu einer öffentlichen Versammlung ein.

„Die Gewerbetreibenden, aber auch allgemein die Bürgerinnen und Bürger sind wegen der jüngsten Vorkommnisse verunsichert“, meint die stellvertretende Ortsunionsvorsitzende und Ratsfrau Jessika Nauman. Durch die Kreisstadt Unna werde bereits seit einiger Zeit ein Ordnungsdienst organisiert. „Nach Auffassung der Ortsunion Oberstadt ist aber spätestens seit der jüngsten Häufung von Vandalismus und den damit einher gehenden vorsätzlichen Sachbeschädigungen die Kreispolizeibehörde Unna in größerem Umfange als bisher gefragt, um künftigen Straftaten effektiv vorzubeugen und das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger in der Unnaer Innenstadt aufrecht zu erhalten“, so Jessika Nauman. Dies zu gewährleisten, könne nicht allein Aufgabe eines kommunalen
Ordnungsdienstes sein.

Anmerkung: So ärgerlich jede einzelne vandalierende Tat ist, so wenig kann eine Polizeibehörde sicher stellen, dass solche in der Zukunft verhindert werden können. Sie wird sicher stets bemüht sein, die Öffentlichkeit vor Schäden zu bewahren und Bürgerinnen und Bürger vor Vandalismus zu schützen. Das ist ja Aufgabe der Polizei. Und es ist ebenso Aufgabe von Ratsmitgliedern vor Ort auf die Befindlichkeiten der Anwohner einzugehen. Daher kann ein gemeinsamer Termin mit Landrat Michael Makiolla nur nützlich sein. Aber auch der Hinweis eines jeden Ratsmitgliedes, dass die Polizeibeamten immer alles daran setzen, sowohl Straftaten zu verhindern als auch solche aufzuklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.