Mit Tom Fliege auf einer universalen Reise durchs All

Unser Trabant, ihn so zu fotografieren zeigt Tom Fliege. - Foto: Tom Fliege

Unser Trabant, ihn so zu fotografieren zeigt Tom Fliege. – Foto: Tom Fliege

Unna. „Das Weltall, unendliche Weiten …“ Die Astronomie ist eine atemberaubend schöne Wissenschaft, schwärmt Astronomiedozent Dr. Tom Fliege. Er entführt sein Publikum ins Universum und erläutert den Sternenhimmel und seine Geheimnisse – so sie denn bis heute erklärbar sind.

Vorgestellt wird ein reich bebilderter „Reisebericht“ darüber, wie man Sonne, Mond, Planeten, Sterne, Nebel und Galaxien mit amateurastronomischen Mitteln am Himmel sehen und fotografieren kann. Tom Fliege beschreibt die kosmischen Kreisläufe, die unfassbar riesigen Dimensionen und die Position des Menschen als winzigen Teil des Kosmos. Anhand von Bildern, Animationen und Modellen veranschaulicht er die faszinierende Naturwissenschaft für interessierte Laien und fortgeschrittene Amateurastronomen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 8 €.

Anmeldungen nimmt die VHS unter der Telefonnummer 02303/103 oder www.vhs-zib.de entgegen.

Beitragsbild: Anschaulich, spannend und verständlich reist Tom Fliege mit seinen Gästen durch die Galaxis – nur nicht per Anhalter. – Foto: zu Verfügung gestellt von der Stadt Unna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.