Shades of Pumpernickel – Ulli Ferner wünscht bunte Eier zu Ostern

cropped-Ostern-Kopie1.jpg

Da das fröhliche Eiersuchen nächste Woche wieder einmal stattfindet, möchte ich Euch ein kleine Anregung für ein Ostermenü geben.

Vorspeise:

Gambas im Chorizosud

Zutaten:

4 Gambas ( 2er Größe )

4 kleine Chorizo

0,5 l Fischfond (kann man aus den Schalen zubereiten)

Salz, Pfeffer

klein gewürfeltes Wurzelgemüse

Zubereitung:

Gambas (Kopf dranlassen) und Chorizo pellen. Die Wurst anschließend in kleine Würfel schneiden. Aus den anderen Zutaten einen Sud herstellen, die Chorizowürfel zugeben. Gambas im Sud gar ziehen lassen. Mit etwas Koriander in einem tiefen Teller servieren.

Hauptgang:

Lammrücken unter einer Bärlauchkruste auf gebratenem grünen Spargel mit Thymianjus

Zutaten:

1,5 kg Lammrücken mit Knochen

2 Bd. Bärlauch

600 g grüner Spargel

1 Bd. Thymian

Zubereitung:

Lammrücken auslösen. Knochen scharf anbraten. Wurzelgemüse und eine Zwiebel würfeln und mit anrösten. Tomatenmark ebenfalls mitrösten. Mit Rotwein ablöschen. Lorbeer, Wacholderbeeren und Pfefferkörner zugeben und mit Wasser auffüllen. Einmal aufkochen und dann etwa 4 Stunden leicht köcheln lassen. Passieren, Thymian zugeben und abschmecken. Leicht binden.

Fleisch im Ganzen scharf anbraten. Bei 100 Grad im Backofen bis zur gewünschten Garstufe ziehen lassen. Kurz vor dem Garende die Bärlauchkruste (Butter, Paniermehl, Bärlauch, Salz) auf das Fleisch streichen und bräunen.

Spargel in etwa 5 cm große Stücke schneiden und in Olivenöl braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Spargel in die Mitte eines Tellers geben. Den in Scheiben geschnittenen Lammrücken darauf anrichten und mit Thymianjus umgießen. Als Deko Kirschstrauchtomaten mit Stiel im Ofen mitgaren lassen, bis diese leicht schmelzen.

Dessert:

Eierlikörparfait auf Erdbeercoulis

Zutaten:

6 Eigelb

3 Blatt Gelatine

60 g Zucker

0,2 l Eierlikör

0,2 l Sahne

0,2 l Erdbeersaft

500 g Erdbeeren

etwas Minze

Zubereitung:

Eigelb und Zucker im Wasserbad schaumig rühren und anschließend im Eisbad kalt schlagen. Sahne schlagen. Dies vorsichtig zur Eimasse geben. Eierlikör einträufeln. In Silikonförmchen Eurer Wahl füllen und einfrieren.

Erdbeeren putzen und klein schneiden. Zum Saft geben und kurz aufkochen. Die Beeren sollten noch deutlich erkennbar sein. Falls nötig nachsüssen und binden.

Coulis auf einen Teller streichen und das in Parfait darauf anrichten. Mit Minze garnieren.

Na denn, viel Spaß beim Nachkochen, guten Appetit. Frohe Ostern und eine fröhliche Eiersuche.

Euer Ulli!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.