Bernd Bruns übernahm die Aufsicht über Hauptschulen in Dortmund und dem Kreis Unna

Kreis Unna. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde begrüßte Landrat Michael Makiolla einen neuen Schulaufsichtsbeamten: Bernd Bruns ist seit dem 25. Februar für die Hauptschulen im Kreis Unna und in Dortmund zuständig. Landrat Makiolla ist sich sicher: „Sie werden sich bei uns und in unserer Schullandschaft schnell und gut einleben“.

Bernd Bruns (44) ist der Nachfolger von Leon Moka, der als Schulleiter an die Friedensschule – Gesamtschule der Stadt Hamm – wechselte. Nach seinem Studium arbeitete Bernd Bruns zunächst an der Katholischen Hauptschule Attendorn, bevor er stellvertretender Schulleiter an der Gemeinschaftshauptschule Finnentrop wurde.

Lehrerfortbildung als Schwerpunkt

Zuletzt war der gebürtige Beckumer, der in Neheim wohnt, als Schulleiter an der Hauptschule Sundern tätig. Neben der Schulleitung beschäftigte er sich als Schulentwicklungsberater intensiv mit der Lehrerfortbildung.

Nicht nur Landrat Makiolla, sondern auch der Schulfachliche Dezernent der Bezirksregierung Arnsberg,  Christoph Hermey, und Schulamtsdirektor Peter Rieger vom Schulamt für den Kreis Unna wünschten Bernd Bruns viel Erfolg für die neue berufliche Herausforderung.

Birgit Kalle

Beitragsbild: Landrat Makiolla (2. von links), Schulamtsdirektor Peter Rieger (rechts) und Christoph Hermey von der Bezirksregierung Arnsberg (links) hießen Bernd Bruns als neuen Schulaufsichtsbeamten im Kreis Unna willkommen. Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.