Ralf Stegner meint zum Weltfrauentag: Die Unions-Jungs müssen jetzt sehr tapfer sein

von Ralf Stegner

Heute ist Weltfrauentag.

Die SPD hat das allgemeine und gleiche Wahlrecht und die Gleichheit in der Verfassung durchgesetzt. Sie wird auch noch die Entgeltgleichheit durchsetzen!

Unfassbar, dass in Deutschland noch heute, im Jahre 2015 Frauen immer noch schlechter bezahlt werden als Männer. Ihr von der Union, kommt endlich im 21.Jahrhundert an und stellt Euren ewiggestrigen Widerstand ein!

Der Neoliberale Tichy, aber auch Unionsgeneral Tauber (der ausgerechnet mich heute in der BAMS als „Darth Vader“ der Politik bezeichnet) selbst aber dunkelster Gestrigkeit huldigt und der schwarze Herr Fuchs stemmen sich gegen Mindestlohn, gegen Quote und Entgeltgleichheit und gegen alles, was moderne, fortschrittliche Politik sein könnte. Der famose Herr Dr.Scheuer von der CSU sowieso.

Herr Kauder beklagt Manuela Schwesigs angebliche „Wehleidigkeit“, weil sie auf den Koalitionsvertrag besteht und die Vereinbarungen, die wir auch zum Thema Gleichstellungspolitik unter Erwachsenen geschlossen haben.

Jungs, Ihr müsst jetzt ganz tapfer sein: Der Mindestlohn bleibt (und wird regelmäßig erhöht werden) und Quote wie die Entgeltgleichheit kommen!

Dummheit ist in der Demokratie nicht verboten, sagt mein Parteivorsitzender; da hat er wirklich Recht. Man muss ihr aber täglich entgegentreten, füge ich mit Blick auf die maskulinen Verengungen der Tichys, Füchse, Kauders, Taubers und Scheuers hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.