eLearning Award 2015: And the winner ist, Kreisstadt Unna

Unna. Die Bildungsmesse „didacta“ war in der vergangenen Woche Schauplatz einer besonderen Auszeichnung für die Kreisstadt Unna: Der eLearning-Award 2015 wurde von Frank Siepmann, Herausgeber des eLearning-Journals an Hans Ruthmann, Leiter der Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn, Schuldezernent Uwe Kornatz und Hülya Akcay-Schwarz, Geschäftsführerin der Akcay-Schwarz-Consulting, überreicht.

„Das Thema eLearning verspricht hohes Potential für die Zielgruppe der Schulen. Jedoch kommt der Einsatz im Alltag nur schleppend voran. Unter diesen Rahmenbedingungen sticht das Unnaer Projekt ,unit21′ aus der Masse heraus, das seit 10 Jahren die 20 Schulen der Kreisstadt Unna in einem gemeinsamen Netzwerk verbindet“, betonte Frank Siepmann bei Preisverleihung. Unit21 stellt damit, das würdigte Frank Siepmann weiter, sowohl die älteste aber auch modernste ganzheitliche Bildungslösung für eine gesamte Schulstadt und deren technische Umsetzung dar.

Mit dem 2014 umgesetzten Schritt des „mobile Learning der dritten Generation“ und dem damit verbundenen Einsatz von Tablets wird die Entwicklung der Bildungscloud in Unna konsequent fortgeführt und an die aktuelle Entwicklung moderner, mobiler Endgeräte angepasst.

Beitragsbild: Hans Ruthmann (2. v. rechts) und Uwe Kornatz (rechts) bei der Preisverleihung. – Foto: Stadt Unna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.