Geschwister-Scholl-Gymnasium: Ein Name, der zum nachhaltigen Gedenken verpflichtet

Gedenktag am Geschwister-Scholl-Gymnasium. (Foto: Stadt Unna)

Gedenktag am Geschwister-Scholl-Gymnasium. (Foto: Stadt Unna)

Unna-Königsborn. Das GSG vergisst nie, welche Geschichte hinter seinen Initialen steckt: Am Sonntag, 22. Februar, jährt sich zum 72. Mal die Ermordung der Geschwister Hans und Sophie Scholl. Aus diesem Anlass werden sich Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgangsstufen am GSG mit den Namensgebern ihre Schule beschäftigen.

Die Jüngsten erhalten in diesem Jahr einen Fragebogen zu den Geschwistern Scholl, aus dem dann in der GSG-Tag AG bis zum nächsten Gedenktag eine Informationsbroschüre für die Unterstufe entstehen soll. Eine Dokumentation über Sophie Scholl wird in der Jahrgangsstufe 9 zu vielen Reflexionen im Rahmen des Geschichtsunterrichtes Anlass geben.

Am Freitag, 20. Februar, ist die gesamte Jahrgangsstufe 11 zu einer Lesung des Autors Dr. Dirk Reinhardt geladen, der ab 10.15 Uhr in der Aula der Anne-Frank-Realschule aus seinem Jugendbuch Edelweißpiraten lesen und vor allem auch über seine Recherchen zu dem Buch berichten wird. Wie schon im vergangenen Jahr sind die Schülerinnen und Schüler eingeladen, Dr. Reinhardt Fragen zu stellen bzw. mit ihm über die Aktualität des Themas zu diskutieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.