Ulli Ferners Shades of Pumpernickel – Wenn Liebe Nahrung is(s)t

Ulli Ferner

Ulli Ferner

Unter diesem Titel (Dank an Marion und Jürgen) möchten wir Euch regelmäßig Anregungen zum vielleicht nicht ganz alltäglichen Kochen geben. Vorschläge und Fragen von Eurer Seite sind herzlichst willkommen. Einfach bei Facebook an Ulli Ferner schreiben.

Passend zum Sauwetter gibt es heute ein Rezept für gefüllten Kürbis. Kann man super beim gepflegten rumlungern (neudeutsch: chillen) auf der Couch verzehren. Macht warm und gibt Kraft um durch die Wasserfluten zu schwimmen.

Zutaten für 4 Portionen:

4 kleine Kürbisse a ca. 300 g

400 g Kartoffeln, mehlig

2 rote Zwiebeln

etwas Ingwer

1 Bund Thymian

1 Bund glatte Petersilie

Salz, Cayennepfeffer

ein gutes Olivenöl

1 Chilischote

einen Hauch Muskat

200 g Bergbauernkäse (oder einen anderen, kräftigen Käse)

Zubereitung:

Von den Kürbissen einen Deckel abschneiden. Anschließend, am Besten mit einem Kugelausstecher, aushöhlen. Kartoffeln in Würfel schneiden. Zwiebeln grob würfeln. Alles mit dem Olivenöl mischen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im Backofen bei 200 Grad bissfest backen.

Abkühlen lassen und mit den Kräutern, Gewürzen und dem gewürfelten Käse mischen und wieder in den Kürbis geben. Nochmal für ungefähr 15 Minuten in den noch heißen Ofen schieben.

So,  nun verschwinde ich dann mal zum Kindergeburtstag (herzlichen Glückwunsch Marie Charlotte). Habe die ehrenvolle Aufgabe bei einer Schatzsuche die Schatzkiste zu bewachen – und darf 12 Kinder erschrecken.

Ein wunderbares Wochenende, drei Punkte für meine Jungs und natürlich ebenso viele für Rudis,

Euer Ulli!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.