Los, kommt zahlreich in den Bornekamp, um der Natur zu helfen!

Unna. Dr. Joachim Schmidt, Leiter des Bereichs Umwelt der Kreisstadt Unna, bittet Bürgerinnen und Bürger erneut für eine Aktion im Bornekamptal um Mithilfe. Es geht wie bei der vorherigen Aktion im April diesen Jahres auch um den Kortelbach, jedoch vorrangig um den Rückschnitt von überhängenden Ästen und Zweigen auf den Wegen am Bachlauf. Darüber hinaus soll der Bach an einigen Stellen von Abflusshindernissen befreit und Müll entlang der Wege beseitigt werden. „Bewegung an der frischen Luft tut immer gut und hier kann man auch noch gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt tun,“ sagt Joachim Schmidt.

Alle Interessierten treffen sich – gewappnet mit Gummistiefeln, Arbeitskleidung, Handschuhen, Spaten, Schaufeln, Sägen und Astscheren – am Samstag, 28. Juni 2014,  9.30 Uhr am Teich in der Bornekampstraße. Die Aktion wird voraussichtlich bis ca. 13 Uhr dauern.

Im Prozess „Demografischer Wandel“ in der Kreisstadt Unna hat die Arbeitsgruppe „Gesundheit“ mehrere Projekte zur Thematik „Natur erleben“ entwickelt. Unter anderem sollen Angebote zur Bewegung in der freien Natur dazu beitragen, die individuelle Gesundheit und das persönliche Wohlbefinden zu erhalten und zu fördern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.