Dirk Kolar wird neuer Leiter des Pestalozzi-Gymnasiums

Unna. Das Pestalozzi-Gymnasium hat es endlich erreicht. Mit Dirk Kolar hat nun nach bürokratischem Zieren die zuständige Bezirksregierung einem neuen Schulleiter zugestimmt, der auf Helmut Schorlemmer folgen soll. 48 Jahre alt gehört Dirk Kolar zu den jugendlicheren in seiner Zunft, was eher mal ein Beleg dafür ist, dass er auch zu den kompetenten zählen dürfte. 

Es ist für alle Beteiligten eine Art Aufbruchsignal. Für Unnas traditionelle Lehranstalt an der Morgenstraße, weil sie einen Leiter erhält, mit dem es ihr leichter fallen wird, die schweren Herausforderungen zu bestehen, die der um sich greifende Inklusionsweg mit sich bringt, der in NRW energisch beschritten wird, zu bestehen. Dirk Kolar, eigentlich bereits auf dem Weg zum Gymnasiallehrer für Sport und Englisch, hatte seinerzeit noch berufsbegleitend Sonderpädagogik studiert, um pädagogisch zur Multifunktionalwaffe zu reifen. Bis zum Schulleiter brachte er es auf diesen Weg seiner Berufung. Und mit dem Füllhorn an Erfahrungen wird er zukünftig das PGU bereichern.

Für ihn selbst stellt sich dieser Schritt quasi als Wiederkehr in seine frühe Beruflichkeit und die Stadt Unna hat einen neuen Schulleiter, der sowohl im Rahmen seiner Profession als auch auf der kommunalpolitischen Ebene befruchtend sein kann. Dirk Kolar ist Kreistagsabgeordneter und kann manche überregionale Tendenz mit in den gymnasialen Alltag aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.