Stimmen vor dem Spiel

BVB_Pokal„Ich bin schwarz-gelb. Das ist ein geiles Team. Wir gewinnen.“ (Joe Bausch, Rechtsmediziner)

„Macht das Ding mal klar!“ (Klaus Schrotthofer, ehemaliger Chefredakteur der WR)

„Gerade hat uns am S-Bahnhof Berlin-Pichelsberg ein Schalker ,viel Glück für heute Abend‘ gewünscht.“ (Frank Fligge, ehemals Stellvertreter)

„Kobolde müssen über Nacht mein BVB-Trikot enger genäht haben……ein Schal tut’s auch.“ (André Kajewski, früherer Juso-Vorsitzender)

„Mein Nachbar ist in Berlin. Was will er da bloß?“ (Rainer Wiechers, die Hörder Rundschau-Legende)

„Nur der BvB !“ (Uli Bangert, GEW-Cheftheoretiker)

…mitten in Dortmund drin!“ (Mischa Kuball, Lichtkünstler mit Kunstwerk in Unna)

„Ich bin soooooo neidisch  Holt den Pott in den Pott!!!“ (Anja Kolar, SPD-)Ratskandidatin aus Lünern)

„Wie heißt das? Ein Leben ohne den BVB ist möglich, aber sinnlos! ;)“ (Friedrich Lehmkühler, Ratskandidat für die CDU in Wertheim, Baden-Württemberg)

Claudia Freitag kann gar nicht kommentieren, sie hat ihn ...

Claudia Freitag kann gar nicht kommentieren, sie hat ihn …

Zum Beitragsbild: „Wie es als Bibliotheksangestellte ein Teil unseres Berufsethos ist, wahren wir strikte Neutralität. Das gilt auch für das DFB-Pokal-Finalspiel. Fairness ist das oberte Gebot. In diesem Sinne:
Möge die bessere Borussia gewinnen.  :-)“

Klar, wer auch sonst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.