Gas-Zwischenfall im Aluwerk: Ursache ermittelt

Unna. Das Aluminiumwek hat die Ursache für den Gas-Zwischenfall ermittelt. Nach Aussage von Volker Findeisen, Vorstand der Aluminium Unna AG, hat eine Störung an der zum Abpumpen der Salpetersäure bestimmten Pumpe dazu geführt, dass der mit Aluminiumproben gefüllte Probenbehälter länger als geplant in der Salpetersäure gebadet hat.

So kam es kam es dann zu einer chemischen Reaktion zwischen der Salpetersäure und dem Stahl des Probenbehälters. Dabei bildeten sich die nitrosen Gase, deren Folgen die Rettungskräfte der Stadt Unna in Atem hielten. Die Anlage war frisch installiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.