Spatenstich zum Auftakt der Bauarbeiten am Sportzentrum Unna-Süd

Unna. Bürgermeister Werner Kolter traf sich heute ( 8. April 2014) mit Vertretern von Sportvereinen, Politik und Verwaltung zum symbolischen Spatenstich auf dem Sportplatz Unna-Süd. Mit dabei auch viele Kinder und Jugendliche, die sich auf die neue Sportanlage freuen. Die Fertigstellung ist für den Herbst (Mitte Oktober / Anfang November) geplant.

Auf dem Sportgelände am Südfriedhof entstehen in den nächsten Monaten 1,5 Kunstrasenplätze mit Flutlicht, sowie ein gesonderter Bolzplatz. Die Kunstrasenplätze haben mit 100×64 m, bzw. 64x40m Spielfläche die gleichen Maße wie die Anlage in Unna-Massen.

Darüber hinaus entsteht auf Sportgelände ein Vereinsheim (Nutzfläche ca. 268 qm) mit vier Kabinen, Sanitärbereich, Schiedsrichter-Kabinen, Vereinsbüro und einem Vereinsraum.

Die voraussichtlichen Kosten für die Maßnahme belaufen sich auf 2,1 Mio. Euro. Mit dem Bezug dieser Sportanlage erfolgt parallel die Stillegung der Anlage „Am Hertinger Tor“. Es ist die letzte große Maßnahme im Sportstättenprogramm der Stadt, dessen Umsetzung über einen Zeitraum von fünf Jahren prognostiziert worden war.

Start der Bauarbeiten an der Sportanlage Unna-Süd: Bürgermeister Werner Kolter gemeinsam mit dem Sportausschussvorsitzenden Paul Raupach und den Vertretern von Rot Weiß Unna, Blau Rot Billmerich und Westfalia Unna beim traditionellen Spatenstich. (Foto: Stadt Unna)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.