Die Drei von der Fundgrube geben tolle Literaturtipps

Wieder einmal hat sich in diesem Frühjahr ein großer Berg von Neuerscheinungen angesammelt, in dem dem die drei unerschrockenen Buchleser Agnes Doering, Gordon Friese und Michael Sacher nach literarischen Goldminen gesucht haben.

Fündig geworden sind sie wieder an ganz unterschiedlichen Ecken und Enden, denn nicht nur um die ohnehin längst bekannten Bestseller soll es gehen, sondern auch um das ein oder andere überraschende Goldklümpchen am Wegesrand. Auch die Textarten ergeben ein schimmerndes Bild: vom unterhaltenden Frauenroman (‚chicks lit‘) bis zur ‚Hochliteratur‘ (die ja auch unterhalten darf) wird wieder vieles vertreten sein.

Und in einem Jahr mit einer Neuauflage von „Mord am Hellweg “ darf natürlich auch der ein oder andere Krimi nicht fehlen.

Wichtig: Durch die Veranstaltung mit Sabine Heinrich mussten der Termin des „Literarischen Spaziergangs“ kurzfristig verlegt werden. Der jetzt gültige Termin ist Dienstag der 1. April (kein Scherz), 19.30 in der Buchhandlung Hornung.

Alle, die sich den Donnerstag sowieso schon freigehalten hatten, sind jetzt natürlich auch herzlich zur Lesung von Sabine Heinrich eingeladen (Karten: http://hellwegticket.schlachthof-soest.de/event-uebersicht.html)

(Foto: privat)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.