Warnstreiks können Service im öffentlichen Dienst stören: Dienstag ist der Solidaritätstag mit ver.di

Die Gewerkschaft Ver.di ruft am Dienstag zum Warnstreik auf. Beim Kreis bleiben deshalb die Ausländerbehörde, die Zulassungs- und die Führerscheinstelle im Kreishaus Unna sowie die Zulassungsstelle im Kreishaus Lünen geschlossen.

Auch andere Bereiche in der Kreisverwaltung können von dem morgigen Warnstreik betroffen sein. Wer auf „Nummer sicher“ gehen möchte, sollte sich überlegen, ob er den Behördengang nicht auf einen anderen Tag verschieben kann.

Bei der Stadt Unna werden unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung die Streikaufrufe der Gewerkschaft auch nicht ungehört verhallen. Wie sich das auf die Dienstleistungen des Rathauses auswirken wird, hängt nicht zuletzt von der Beteiligung der Belegschaft ab.

Ver.di und der Beamtenbund fordern für die Beschäftigten unter anderem eine Erhöhung von 100 Euro je Monat für dazu soll ein Gehaltszuwachs von 3,5 Prozent kommen. Ein Angebot von der Arbeitgeberseite liegt bisher nicht vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.