Was für ein Krimi-Fest, was für ein Wahnsinns-Programm: Mord am Hellweg

Das größte Krimi-Festival seiner Art kriegt enorm Schwung: Der Vorverkauf für weitere hochkarätige Veranstaltungen beginnt, u.a. für Andrea Maria Schenkel in Bad Sassendorf, Klaus Peter Wolf in Kamen, für ein Krimiwochenende im Hotel Katharinenhof Unna, für Donna Leon in Unna, „Mord an Bord“ in Gelsenkirchen …

Vor zwei Jahren gab sie Lünen das Versprechen, erneut an den Hellweg zu kommen. Und Donna Leon hält ihr Versprechen – bereits in diesem Herbst reist die US-Amerikanerin, die in Venedig lebt, erneut zu Europas größtem internationalen Krimifestival „Mord am Hellweg“ an. Sie liest am 4. November in der Stadthalle in Unna und stellt mit „Das goldene Ei“ (erscheint Frühsommer) ihren neuesten Brunetti-Fall vor. Den deutschen Lesepart übernimmt Schauspielerin Annett Renneberg, durch den Abend moderiert Margarete von Schwarzkopf (NDR). Die Veranstaltung ist eine Sonderveranstaltung im Rahmen des 175-jährigen Jubiläums der Sparkasse UnnaKamen und wird freundlicherweise von ihr unterstützt.

Und das Festivalprogramm von „Mord am Hellweg“ wächst fleißig weiter. Zeitgleich mit der Donna Leon-Lesung gehen weitere hochkarätig besetzte Veranstaltungen in der Hellweg-Region in den Vorverkauf.

Das Foto zeigt Andrea Maria Schenkel. (Fotorechte: www.Juergen-Bauer.com)

Das Foto zeigt Andrea Maria Schenkel. (Fotorechte: www.Juergen-Bauer.com)

 

 

 

 

 

 

 

Im Gespräch mit Wolfgang Herles (ZDF, Das blaue Sofa) wird die mehrfach ausgezeichnete Autorin Andrea Maria Schenkel ihren aktuellen Kriminalroman „Täuscher“ am 24. September in Bad Sassendorf vorstellen. „Mord an Bord“ gehört zu den Klassikern beim Festival, in diesem Jahr lautet das Motto: „Ruhris und Gäste!“. Beim Schippern auf dem Rhein-Herne-Kanal erwartet die Gäste am 28. September ein Frühstücksbrunch, Kaffee und Kuchen, spannende und lustige Unterhaltung. Gleich zweimal auf dem Festival liest der Mann, der mit neun Millionen verkauften Büchern zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren gehört – Klaus Peter Wolf. Seinen aktuellen Krimi „Ostfriesenfeuer“ stellt er am 27. Oktober in Kamen und am 28. Oktober in Oelde vor.

Einen wunderschönen Ort und hochkarätige Gäste erwarten die Besucher am 8. November in Gelsenkirchen bei der großen „Mord am Hellweg“-Thrillernacht. Im Schloss Horst, eines der ältesten und bedeutendsten Renaissancebauten Westfalens, geben sich bislang Jean Bagnol (Schriftstellerehepaar Nina George und Jo Kramer) und der SPIEGEL-Bestsellerautor Max Bentow die Ehre. Weitere Thrillerstars sind angefragt.

Wer sich ein ganzes Wochenende mit spannender Unterhaltung entspannen möchte, kann dies mit einem Krimiwochenende im Ringhotel Katharinenhof Unna tun, das unter dem Motto „Die dunkeln Seiten Unnas“ steht – u.a. mit Ü/F, einem 4-Gang-Mords-Menü am Abend, der Teilnahme an der legendären Nachtwächter-Führung durch die Unnaer Altstadt und einem sonntäglichen Krimibrunch.

Für alle genannten Veranstaltungen – bis auf das Krimiwochenende – gilt zur Zeit ein Frühbucherpreis (solange der Vorrat reicht).

Infos und Tickets auf www.mordamhellweg.de oder i-Punkt Unna (02303) 10 37 77 oder i-punkt-unna@stadt-unna.de

Detallierte Programmbeschreibungen, Autorenporträts und Informationen zu den Veranstaltungsorten auf www.mordamhellweg.de
Bildmaterial erhalten Sie im Pressebereich auf www.mordamhellweg.de (einmalige Registrierung erforderlich).

INFO – Mord am Hellweg VII, weiterer Vorverkaufsstart
Im Vorverkauf sind ab sofort folgende weitere Termine von Mord am Hellweg VII, 20. September bis 15. November 2014 (in chronologischer Reihenfolge):

Bad Sassendorf
MI 24.09. Andrea Maria Schenkel und Wolfgang Herles
19.30 Uhr, Kulturscheune Hof Haulle, An der Rosenau 2, Bad Sassendorf
Infos: Tagungs- und Kongresszentrum, Veranstaltungsbüro: An der Rosenau 2, 59505 Bad Sassendorf, Tel.: (02921) 94 334-20

Karten: Gäste-Information Bad Sassendorf, (02921) 501-48 11, Sparkasse (02921) 109-156 (Frau Schmitz, Marketing), i-Punkt Unna (02303) 10 37 77
Frühbucherpreis: 9,90 Euro /ermäßigt 8,90 Euro.

Gelsenkirchen
So 28. September Mord an Bord – Ruhris und Gäste! 11 bis 17 Uhr
Santa Monika II, Abfahrt: Anlegestelle Nordsternpark
Infos und Karten: Stadtbibliothek Gelsenkirchen (0209) 1 69 28 19
Die Karten für diese Veranstaltung können nur im Vorverkauf erworben werden! Frühstücksbuffet sowie
Kaffee und Kuchen sind im Preis enthalten.
Frühbucherpreis: 36,90 Euro / ermäßigt 33,90 Euro

Unna
Samstag11. bis Sonntag12. Oktober Krimiwochenende im Ringhotel Katharinenhof „Die dunklen Seiten Unnas“
Karten: ab 138,00 Euro p.P. (inkl. Ü/F u.a.)
Infos: (02303) 10 37 20 oder (02303) 96 38 50
Karten: i-Punkt Unna (02303) 10 37 77

Kamen
Montag 27. Oktober Klaus-Peter Wolf: Ostfriesenfeuer, 19:30 Uhr
Technopark Kamen Lünener Straße 211/212
Infos und Karten: Stadtbücherei Kamen (02307) 92 31 80 oder i-Punkt Unna (02303) 10 37 77
Frühbucherpreis: 10,90 Euro/ ermäßigt 8,90 Euro

Oelde
Dienstag 28. Oktober Klaus-Peter Wolf: Ostfriesenfeuer
19:30 Uhr Kulturgut Haus Nottbeck Landrat-Predeick-Allee 1
Infos: (02529) 94 55 90 und www.kulturgut-nottbeck.de
Karten: Glocke-Ticket-Service (02522) 7 33 00
Frühbucherpreis: 10,90 Euro/ ermäßigt 8,90 Euro

Unna
Dienstag 4. November Donna Leon mit Annett Renneberg
19:30 Uhr Erich Göpfert Stadthalle, Parkstraße 44
Frühbucherpreis: 19,90 Euro/ ermäßigt 16,90 Euro

Gelsenkirchen
Samstag 8. November Die große Mord-am-Hellweg-Thrillernacht
18 Uhr Schloss Horst, Turfstraße 21
Infos und Karten: Stadtbibliothek Gelsenkirchen (0209) 1 69 28 19 und i-Punkt Unna (02303) 10 37 77
Frühbucherpreis: 18,90 Euro/ ermäßigt 15,90 Euro

——————————————————————————–

Impressum
Schirmherrin
Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen
Mord am Hellweg VII ist ein Projekt der Kulturregion Hellweg
mit/oder in den Kreisen, Städten und Gemeinden Ahlen, Bad Sassendorf, Bergkamen, Bönen, Dortmund, Fröndenberg, Gelsenkirchen, Hagen, Hamm, Herdecke, Holzwickede, Kamen, Lüdenscheid, Lünen, Schwerte, Soest, Oelde, Unna, Unna (Kreis), Wickede (Ruhr) und in Zusammenarbeit mit der HanseTourist Unna, den Bürger- und Kulturzentren „Rohrmeisterei Schwerte“, der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung, Herdecke, dem Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf, der Evangelischen Akademie Villigst im Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW , MELANGE (Gesellschaft zur Förderung der Salon- und Kaffeehauskultur e.V.) und dem Literaturmuseum Westfalen (Kulturgut Haus Nottbeck).
Projektleitung
Kreisstadt Unna, Bereich Kultur, Sigrun Krauß M.A., Lindenplatz 1, 59423 Unna, Fon: (02303) 10 37 20, Fax: (02303) 10 37 99, E-Mail: sigrun.krauss@stadt-unna.de, Homepage:  www.stadt-unna.de
Westfälisches Literaturbüro in Unna e.V., Dr. Herbert Knorr, Nicolaistraße 3, 59423 Unna, Fon: (02303) 96 38 50, Fax: (02303) 96 38 51, E-Mail: post@wlb.de, Homepage: www.wlb.de

Förderer/Medienpartner (Stand 1/14)
Land Nordrhein-Westfalen, Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010, NRW Busse und Bahnen, Sparkasse Unna-Kamen, WDR 5.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.