Erstligakochen mit Ulli Ferner: Die Bayern kommen mit stolz geschwellter Kalbsbrust

Wir hauen den Gegner in die Pfanne

Bayern München

Für das heutige Rezept hatte der liebe Rudi „Saures Lüngerl“ vorgeschlagen. Sauer wird er am Samstag nach dem Spiel höchstwahrscheinlich selber sein, also nehmen wir heute etwas Stärkendes, dass ihm Kraft nach der Niederlage geben wird.

Gefüllte Kalbsbrust

Zutaten:

1,2 kg Kalbsbrust ohne Knochen

300 g Kalbsknochen

2 Bd. Suppengrün

3 St. Zwiebeln

4 Laugenbrezeln oder Brötchen

200 ml Milch

1 Bd. Petersilie

100 g Braune Champignons

100 g Pfifferlinge

100 g Butter

1 St. Zitrone, Schale in feine, hauchdünne Streifen

2 St. Eier

1 Tl Tomatenmark

0,1 l Weißwein

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

 Zubereitung:

Das Fett von der Kalbsbrust fast komplett entfernen. Die vom Metzger gewürfelten Knochen, ein Bund gewürfeltes Suppengrün und eine Zwiebel mit 1 Liter Wasser etwas 3 Stunden köcheln lassen. Dann durchsieben und entfetten. Wer sich diese Mühe nicht machen möchte, kann auch auf fertigen Kalbsfond zurückgreifen.

Die Brezeln grob schneiden und mit der kochenden Milch übergießen. Gehackte Zwiebel und die geschnittenen Pilze in etwas Butter anschwitzen. Die restliche Butter mit Zitronensaft und -schale

schaumig schlagen. Alles mit den Eiern und den Gewürzen gut vermengen. Kleingehackte Petersilie ebenfalls dazu. Falls die Masse noch zu feucht ist, etwas Semmelbrösel zugeben.

Die Kalbsbrust in Öl anbraten. Das zweite Bund gewürfeltes Suppengrün, eine Zwiebel und das Tomatenmark mitrösten. Dann mit Brühe angießen und im Ofen bei 180 Grad etwa 2 Stunden schmoren. Dabei immer wieder mit Brühe begießen.

Fleisch aus dem Bräter nehmen und in Scheiben schneiden. Die Sauce passieren, Wein zugeben und einkochen lassen. Eventuell abschmecken.

Nun mein Tipp:

Die Mannschaft, die keine Abwehr mehr hat – Bayern München: 1:3

Eintracht Frankfurt – Schalke 04: 1:2

Das kann ich ja nun wirklich so nicht stehen lassen. Ulli Vorortverein kommt über ein 1:1 in Frankfurt nicht hinaus. Nach Verletzten steht es derzeit für den BVB 5:3 und das wäre auch mein Wunschergebnis gegen Bayern.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.