Spenden lassen sich maßgeschneidert auf der Spender Bedürfnisse abstimmen

Na toll, schon wieder ein neues Spendenportal? Der definetz e.V. hat über den Link betterplace.definetz.de seine Bitten um Spenden übers WorldWideNet breit gestreut. Und damit dergleichen Bitten auch den gehörigen Erfolg haben, hat der Bönener Verein seine Wünsche auch mit speziellen Angeboten unterfüttert.

Spenden können quasi wie ein Maßanzug jeweils auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten des jeweiligen Spenders zugeschnitten werden.  Also im wahren Wortsinne maßgeschneidert und konkret mit einem zweckgerichteten Anwendungswunsch versehen, kann wahlweise Arbeitszeit oder Geld an definetz e.V. weitergegeben werden.

Das geht in etwa so: Spenderin und Spender können sich aus einer Vielzahl von Aufgaben das individuelle, auf ihre Möglichkeiten und Wünsche zugeschnittene Lieblingsprojekt aussuchen. Sie können sich beispielsweise an der Verbesserung der Datenbank beteiligen oder den Werbeflyer „Herzsichere Stadt“ mitfinanzieren. Sie suchen sich aus dem Angebotsstrauß das Richtige für ihre Bedürfnisse aus.

definetz e.V. will weitere konkrete Angebote in den nächsten Wochen im neuen Spendenportal publizieren und versichert, diese Angebotspalette ständig auszubauen und weiter zu pflegen.

„Das ist mal eine tolle Idee!“ „Den Satz hören wir oft, wir hören ihn gern, aber wir haben es noch lieber, wenn sich die Menschen möglichst zahlreich beteiligen würden“, wünscht sich Vereinssprecher Friedrich Nölle. Und er fährt fort: „Wählen Sie, seien Sie beispielsweise kompetenter Helfer bei der Übersetzung des Texte in unserer Kampagne ,Defis retten Leben‘, schenken Sie uns Zeit, bei unserer Datensammlung oder bei der Organisation von Veranstaltungen. Schneidern Sie einfach ihre Individualspende selbst auf den Leib. Wir können jede Hilfe gebrauchen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.