Ein Unnaer Träger eines großen Namens hat drei Sterne im Guide Michelin: Christian Jürgens zählt schlicht zu den Superköchen

Christian Jürgens, geboren am 6.11.1968 in Unna und Spross der legendären Unnaer Metzgerdynastie Jürgens, erhielt heute vom Guide Michelin den dritten Stern, die höchste Auszeichnung, die in der kochenden Welt zu vergeben ist.

Nach seiner Lehrzeit in Bad Homburg, bevor er die Höhen und lehrreichen Stationen bei der Elite der deutschen Köche erklomm, wie Eckhard Witzigmann, Jörg Müller und Heinz Winkler, wurde er 1997 Küchenchef im Restaurant „Am Marsstall“ in München. Dort erkochte er sich schon im ersten Jahr einen Stern.

2001 wechselte Christian Jürgens als Küchenchef in das Restaurant „Kastell“ auf der Burg Wernberg in Wernberg-Köblitz. Dort erhielt er bereits 2002 den zweiten Michelinstern. 2008 übernahm er als Küchenchef das Restaurant „Seehotel Überfahrt“ in Rottach-Egern am Tegernsee. Für seine herausragenden Leistungen wurde er heute mit dem dritten Stern ausgezeichnet. So nebenbei ist er auch noch Koch des Jahres 2013 im Gault Millau.

Christian Jürgens, der Spitzenkoch mit festen Wurzeln in Unna. (Foto: Seehotel Überfahrt)

Christian Jürgens, der Spitzenkoch mit festen Wurzeln in Unna. (Foto: Seehotel Überfahrt)

 

 

 

 

 

Meine kollegiale Verehrung und herzlichen Glückwunsch!

Ulli Ferner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.