Endlich: Massens Schmuckstück-Sportplatz wird eröffnet

Die Baumaßnahmen für den Kunstrasenplatz an der Sonnenschule in Unna-Massen sind fertiggestellt. Das  neue infrastrukturelle Schmuckstück des Unnaer Sportes im westlichen Stadtteil wird am Freitag, 11. Oktober 2013, 17 Uhr, eröffnet. Von da an steht der Sportplatz an der Sonnenschule, Karlstraße, seinen zukünftigen Nutzern zur Verfügung.

Im Umfeld der Tribünenanlage haben die SG Massen und die Sonnenschule ein kleines Programm vorbereitet. Bei kühlen Getränken und einem Imbiss haben Sie dann noch die Gelegenheit, in intensiven Gesprächen die neue Sportanlage zu genießen.

Mit dem Umbau der alten Sportstätte an der Sonnenschule in Unna-Massen in eine moderne Kunstrasenanlage ist ein weiterer Baustein des Sportstättenkonzeptes 2011 – 2015 umgesetzt worden. In den zurückliegenden Wochen konnte man auf dem Sportplatz eine rege Bautätigkeit beobachten. Den Startschuss setzte die Helferschar der SG Massen mit Abbrucharbeiten, bevor Baufirmen und Sportplatzbauer das Kommando übernommen haben. Das Gesicht des Sportplatzes veränderte sich wöchentlich, bis es nunmehr seine endgültige Ausbaustufe erreichte.

Dort ist im Zeitplan eine moderne Kunstrasenanlage gemeinsam mit einer leichtathletischen Grundversorgung entstanden, die dem Schul- und Vereinssport zukunftsfähige Möglichkeiten bietet. Der Trainings- und Spielbetrieb der Fußballer hat bereits begonnen und erste Erfahrungen konnten gesammelt werden. Im weiteren Ausbauschritt wird jetzt der Tennenplatz in eine öffentliche Grünfläche mit integrierter Finnenlaufbahn ausgebaut. Die Finnenlaufbahn, ein Novum in der Kreisstadt Unna, stellt ein zusätzliches Angebot für Hobbyläufer dar, die dort gelenkschonend ihre Runden drehen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.