Gemeinsam wird mensch psychisch stärker

Am Dienstag, dem 1. Oktober 2013 um 17 Uhr, geht das thematische Onkologie-Café des Bündnisses „Gemeinsam gegen Krebs“ in die erste Runde. Ulrich Gardow informiert in seinem Vortrag „Nach der Diagnose kommt die Angst“ über Methoden und Hilfsmittel zum konstruktiven Umgang mit Angst bei einer Krebserkrankung und kann wertvolle Erfahrungen weitergeben. Alle Interessierten, Erkrankten, Angehörigen und Fachkräfte sind zu diesem Einführungsvortrag im „Forum Mozartstraße“ und zu einem anschließenden Austausch in lockerer Atmosphäre eingeladen. Das Angebot ist kostenfrei und erfordert keine Anmeldung.

Das Bündnis „Gemeinsam gegen Krebs“ fördert seit 2009 den Kontakt zwischen Erkrankten, Angehörigen, Medizinern, Therapeuten und weiteren Fachkräften durch jährliche Aktionen, Vorträge und Talkrunden. In diesem Jahr bietet das Bündnis in Kooperation mit dem Evangelischen Krankenhaus und dem Katharinenhospital erstmalig das thematische Onkologie-Café an und schafft damit einen Treffpunkt mit Informations- und Austauschmöglichkeit zum Thema Krebs.

Veranstaltungen:

Dienstag, 1. Oktober 13, 17 Uhr, „Forum Mozartstraße“, Mozartstraße 26, Unna.

Vortrag und Gesprächsrunde:

„Nach der Diagnose kommt die Angst“

Ulrich Gardow, Mitglied im Bündnis „Gemeinsam gegen Krebs“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.