Erstliga-Kochen mit Ulli Ferner: Die Frankfurter zu Grüner Soße verarbeiten?

Wir hauen den Gegner in die Pfanne

Heute: Eintracht Frankfurt

Hähnchenbrust ( Adler fand ich unpassend ) mit getrockneten Tomaten gefüllt auf Frankfurter Grüner Sauce an lila Kartoffeln

Zutaten für 2 Personen:

2 Hähnchenbrüste

Ganz viele grüne Kräuter ( Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch); ganz wichtig, der Borretsch

1 Becher Sahne

60 gr. halbgetrocknete Tomaten

200 gr. lila Kartoffeln

1 Schalotte

Salz, Pfeffer

PardevallesAlbarinBlanco - ein ganz lecker Weinchen, kosten, auch wenn es kostet.

PardevallesAlbarinBlanco – ein ganz lecker Weinchen, kosten, auch wenn es kostet.

Die Hähnchenbrüste vom Innenfilet befreien. Diese im Zerhacker mit der gleichen Menge Sahne zerkleinern. Mit in Streifen geschnittenen halbgetrockneten Tomaten vermischen. Salzen und pfeffern. Die Masse auf die aufgeschnittenen Brüste streichen. Anschließend zuklappen und mit Zahnstochern verschließen. Lila Kartoffeln schälen und in reichlich gesalzenem Wasser kochen. Die Hähnchenbrüste würzen,  anbraten und bei 150 Grad  für ca. 15 Minuten ab in die Röhre. In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten. Die klassischen 7 Kräuter mit etwas Sahne vermischen und pürieren ( falls nicht alle vorhanden geht’s, auch mit weniger, nur nicht mediterrane Kräuter nehmen). Die Schalotte in etwas Butter anschwitzen , dann die restliche Sahne hinzugeben. Wenn es kocht das Kräuterpüree dazu, nochmals aufkochen, abschmecken und bei Bedarf leicht abbinden.

Die Hähnchenbrust aus dem Ofen nehmen und quer aufschneiden. Grüne Sauce in die Mitte eines Tellers geben. Die aufgeschnittenen Brüste daneben leicht übereinander versetzt anrichten. Mit lila Kartoffeln umlegen. Als Garnitur einen Kräuterstrauß und Streifen von den getrockneten Tomaten.

Als Getränk kommt natürlich Äppelwoi in Frage ( wer`s mag) oder ich hätte da einen fantastischen Weißwein aus Spanien: PardevallesAlbarinBlanco 2012. Absoluter Topwein.

Und nun die Tipps des Spieltages: Der Verein aus der Stadt zwischen Unna und Bochum spielt 1:1 gegen Frankfurt. Mein Verein hat den Championsleagueeinzug zu doll gefeiert und gewinnt leider auch nicht gegen Leverkusen.

Okay, da muss ich (Rudi Bernhardt) ausnahmsweise mal redaktionell eingreifen. Ich gönne der Keller-Mannschaft ein überzeugendes 1:1 und meinem BVB natürlich einen souveränen Sieg und den Bayern, dass sie der Keller-Truppe näher rücken und von dieser alsbald überholt werden.

Ulli Ferner Profil

Gestatten, Ulli Ferner. Geboren wurde ich in der Soester Börde, kam aber schon mit 6 Wochen nach Unna, so dass ich mich als waschechter Esel fühle. In Unna verbrachte ich auch meine Schulzeit, erst an der Herderschule, dann am Pestalozzi Gymnasium. Meine Freizeit verbrachte ich mit Handball spielen und Handzettel drucken für die Jusos ( noch mit Handkurbel ). Nach 18 Monaten Dienst am Staat begann ich in Bad Salzuflen eine Ausbildung. Erst zum Hotelkaufmann , dann zum Koch. Nach Stationen in München und Starnberg kehrte ich nach Unna zurück. Später habe ich einige Jahre auf Fuerteventura gelebt und dort ein Restaurant betrieben. Da mich Unna anscheinend magnetisch anzog war ich dann irgendwann wieder da. In den folgenden Jahren war ich als selbstständiger Koch unterwegs (Formel 1, WM 2006, DTM, Champions League Finals ). In dieser Zeit habe ich auch Kochkurse in der Lindenbrauerei gegeben. Einige Jahre war ich dann als Küchenchef in einem spanischen Restaurant in Bochum. Heute arbeite ich als Food &Beverage Manager.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.