Eilmeldung: Hier rückt sich etwas gerade, was gerade gehört

Heute melde ich mich mal nur mit einem kleinen Aufreger, den finde ich aber ziemlich wichtig, weil er den ersten Schritt auf dem Wege darstellt, mein Vertrauen in die gesamtdeutsche Rechtsstaatlichkeit einigermaßen unverstört zu lassen. Der SWR meldet in seiner Landesschau etwas aus …

München: Anklage gegen Hoeneß erhoben

Gegen den Präsidenten des FC Bayern München, Uli Hoeneß, ist Anklage wegen Steuerhinterziehung erhoben worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft München mit. Die Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts München müsse nun über die Zulassung der Anklage und die Eröffnung des Hauptverfahrens entscheiden.

Nun müsste nur noch die unwürdige Sache mit Gustl Mollath beendet werden, dann wäre so manches wieder ins Lot gerückt, was sich heute noch arg merkwürdig darstellt. Ich warte es mal ab.

1 comment for “Eilmeldung: Hier rückt sich etwas gerade, was gerade gehört

  1. 30. Juli 2013 at 16:47

    …ja Rudi, was soll man auch sonst hauptsächlich machen als abwarten, was solche „Rechtsentscheidungen“ betrifft. Und das heißt auch, öfter nicht genau zu verfolgen, was Rechtsstaaten so alles urteilen! Wozu das dann führt….?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.