150 Jahre SPD: Wenn Du was verändern willst

Samstag ist Kinotag – allerdings ganz besonders für die SPD und Freundinnen und Freunde. Samstag wird in Werne a.d. Lippe im Capitol Cinema Center (CCC) im Spielfilmformat die 150-jährige Geschichte der Partei ablaufen. „Ich hoffe auf ganz viel Besuch aus dem gesamten Kreis“, sagt Unterbezirksvorsitzender und Bundestagsabgeordneter  Oliver Kaczmarek, der dazu gemeinsam mit Siegfried Scholz, dem Werner Ortsvereinsvorsitzenden, einlädt.

Was ist es, das so viele Menschen seit 150 Jahren antreibt, sich für die Sozialdemokratie zu begeistern? Warum riskieren Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten bis zum Ende des 2. Weltkrieges Verfolgung, Haft und Tod? Und was treibt sie bis heute an, sich für unsere Partei zu engagieren? Zugegeben, es sind mal mehr und mal weniger, die dazu bereit sind, und zugegeben, es ist auch eine harte Arbeit Sozialdemokrat zu bleiben. Aber, das sage ich aus ureigener Erfahrung, bereut habe ich das nie.

„Wenn Du was verändern willst“ heißt der 88-minütige Film zum 150-jährigen Jubiläum, der darauf Antworten gibt. Zeitzeugen wie Helmut Schmidt, Hans-Jochen Vogel, Renate Schmidt und viele andere lassen die Geschichte von 150 Jahren SPD lebendig werden. Sie vermitteln das Streben nach Freiheit und Gerechtigkeit. Die Kraft von Solidarität. Die Macht von lebenslanger Bildung. Und die Überzeugung, dass sich die Lebensverhältnisse für alle zum Besseren gestalten lassen.

Zur Vorführung des Films im Kino Werne laden der Unterbezirk Unna und der Ortsverein Werne a.d. Lippe alle Mitglieder, Freunde und interessierten Bürgerinnen und Bürger ein:
Samstag, den 22. Juni 2013
Capitol-Cinema-Center, Alte Münsterstraße 2 – 4, in Werne
Einlass ab 10.30 Uhr, Beginn der Veranstaltung um 11 Uhr
Der Eintritt ist frei.
Im Anschluss gemeinsamer Ausklang bei Snacks und Getränken im Kino-Foyer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.